Wo stehe ich bei Google? – Mit Google Chrome inkognito suchen

Googlen Sie sich manchmal selber? Oder Ihr Unternehmen? Oder eine Dienstleistung Ihrer Firma? Freuen Sie sich oder ärgern Sie sich über das, was Ihnen Google zeigt? Vergessen Sie alles, was sie bisher gemacht haben. Denn mit großer Wahrscheinlichkeit haben Sie gerade Ihre eigenen Ergebnisse kompromittiert. Damit Ihnen dies zukünftig nicht mehr passiert, folgen Sie den folgenden Schritten.

Warum Google Ihnen kein objektives Ergebnis liefert

Vielleicht wussten Sie es noch nicht. Aber jedesmal, wenn Sie eine Suchanfrage bei Google starten, speichert Google diese Suchanfrage. Suchen Sie das nächste Mal nach etwas Ähnlichem, wird Google Ihnen Ergebnisse liefern, die Google für Sie als interessant ansieht. Das ist auch gut so. Google will Ihnen dabei helfen, das für sie beste Ergebnis zu finden.

Problematisch wird es, wenn Sie wissen wollen, wo Ihr Unternehmen in den Suchergebnissen angezeigt wird. Denn Google weiß natürlich nichts von Ihren Absichten. Google möchte Ihnen immer noch das beste Ergebnis liefern. Dabei wollten Sie diesmal ein objektives Ergebnis. Doch Google hat auch darauf eine Antwort.

Wie Sie sehen, wo Sie bei Google stehen

Im Browser von Google, dem Google Chrome, können Sie inkognito surfen. Das bedeutet, diese Ergebnisse sind von Ihrem bisherigen Suchverhalten nicht verfälscht und werden sie auch zukünftig nicht verfälschen. Wenn Sie also wissen wollen, wo Sie wirklich in der Google-Suche stehen, dann wechseln Sie in den geheimen Modus des Google Chrome.

Den Inkognito-Modus finden Sie in Google Chrome in der rechten oberen Ecke bei den Einstellungen. Gleich an dritter Stelle steht dort “Neues Inkognito-Fenster”, welches Sie auch mit der Tastenkombination Strg+Umschalt+N öffnen können. Ein Mann mit Schlapphut begleitet Sie in diesem Fenster ab sofort bei Ihrer Suche nach Informationen. Die Ergebnisse sind unverfälscht und werden so ausgeliefert, als ob es sich bei der Suchanfrage um die erste ihrer Art von diesem Rechner aus handelt.

Inkognito Modus im Google Chrome

Inkognito Modus im Google Chrome

Warum die Ergebnisse nicht immer gleich sind

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren. Aber wundern Sie sich nicht, wenn Ihnen die Suchergebnisse nicht gefallen oder Ihre Seite einmal ganz oben und dann wieder ganz unten auftaucht. Das ist normal, denn auch die Ergebnisse unterliegen zeitlichen und geografischen Schwankungen, je nachdem von welchem Rechenzentrum diese gerade an Sie ausgeliefert werden.