Wie du erfolgreiche Facebook Gewinnspiele planen, durchführen und kostenfrei promoten kannst

Wenn du ein Facebook Gewinnspiel planst, solltest du dir vorab diesen Beitrag durchlesen. In diesem erfährst du, wie du ein Gewinnspiel bei Facebook planen, durchführen und promoten solltest. Alle Infos in dem Beitrag stammen aus der Praxis. Suchst du dagegen theoretische Infos findest du ein paar Links hierzu am Ende dieses Beitrags.

Der Preis ist (fast) egal

Da wir vor allem mit Onlinehändlern zusammen arbeiten, greifen wir bei unseren Gewinnspielen auf Produkte aus deren Sortiment zurück. Dabei achten wir weniger auf den Verkaufspreis des Preises, sondern mehr darauf, dass zu dem Preis ein paar coole Fotos existieren.

Wir verlosen zudem meistens nur einen Preis und versuchen auf Kombinationen oder Bundles zu verzichten. Ebenfalls achten wir darauf, dass der Einkaufspreis des Produktes 30 Euro nicht überschreitet.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Ein richtig gutes Bild ist auch bei einem Gewinnspiel sehr wichtig. Soweit es möglich ist, versuchen wir auf reine Produktbilder zu verzichten und bevorzugen stattdessen Fotos, auf denen das Produkt in einer schönen Umgebung gezeigt wird.

Wir bedienen uns hierzu bei den Bildern von den Herstellern oder suchen über Drittquellen nach entsprechenden Bildern.

Lass Ideen gewinnen

Ganz wichtig bei einem Gewinnspiel ist es, dass Gewinner nicht durch Likes ermittelt werden. Hierzu muss man wissen, es gibt diverse Plattformen wo man Likes einkaufen kann oder tauschen kann. Manche Gewinnspieler nutzen dies aktiv und verschaffen sich damit einen unschönen Vorteil.

Lass stattdessen Ideen gewinnen und entscheidet euch immer selber für einen Gewinner. Sehr gut funktioniert bei uns immer, wenn wir in dem Gewinnspiel dazu auffordern, uns zu erzählen, warum man diesen Preis gewinnen möchte oder einfach erwähnt, dass der kreativste Kommentar (Text oder Bild) gewinnen wird.

Promote dein Gewinnspiel in Gruppen

Facebook Gewinnspiel Gruppe finden
Gewinnspielgruppen findest du bei Facebook über die Facebook-Suche.

Nur auf gut frequentierten Seiten funktionieren Facebook Gewinnspiele auch von alleine. Auf den meisten Seiten muss man diese aber zusätzlich promoten. Trete hierzu als Privatperson Gewinnspielgruppen auf Facebook bei und suche dir Gruppen mit mindestens 1.000 Mitgliedern und mindestens 5 Postings pro Woche aus.

So findest du Gewinnspielgruppen: Gib über die Facebooksuche “Gewinnspiel” ein und klicke anschließend auf weitere Ergebnisse. Danach filterst du die Ergebnisse nach Gruppen.

Mein Hinweis: Bei manchen Gruppen dauert es etwas bis man aufgenommen wird. Deswegen empfehle ich dir, dich ca. 2 Wochen vor deinem Gewinnspiel mit den Gruppen zu verknüpfen.

Facebook Gewinnspiel teilen
Wenn du Gewinnspielgruppen bei Facebook beigetreten bist, kannst du anschließend deine Gewinnspiele von deiner Seite in die Gruppen teilen.

Wenn du dein Gewinnspiel gestartet hast und du Mitglied in den Gewinnspielgruppen bist, kannst du das Gewinnspiel einfach per Link oder über “Beitrag teilen” in die Gruppen teilen. Schreibe dazu noch einen kleinen Hinweis, dass ihr das Gewinnspiel gerade durchführt und ihr euch über Feedback freuen würdet.

Reagiere vor einem Shitstorm

Nachdem du dein Gewinnspiel gestartet hast, plane Zeit ein, in der du auf Kommentare reagieren kannst. Beobachte dazu aber nicht nur deine Seite mit deinem Gewinnspiel, sondern auch die Gruppen, in denen du das Gewinnspiel gepostet hast.

Wenn Fragen auftauchen, beantworte diese innerhalb von 24 Stunden. Wenn Nutzer Kritik üben, beobachte zuerst die Anzahl der Kritiken und die Antworten und Likes, welche diese Kommentare erhalten. Steigt diese Zahl, reagiere sehr schnell, in dem du fragst, wie ihr die Gewinnspiel oder das Ermitteln des Gewinners verbessern könnt.

Mein Tipp: Wir haben gutes Feedback erhalten, indem wir, bevor wir die Gewinnspielregeln anpassten, noch einmal haben abstimmen lassen, ob dies wirklich gewünscht ist. Das Zeitfenster für die Abstimmung haben wir dabei sehr kurz (maximal 12 Stunden) gehalten.

Ermittle den Gewinner und bedanke dich

Facebook Gewinnspiel PN verschicken
Wenn du deine Seite nicht als Privatperson verwendest, kannst du auch keine Privaten Nachrichten (PN) verschicken

Wenn das Gewinnspiel endet, ermittle innerhalb von 48 Stunden einen Gewinner. Teile auf deiner Seite mit, wer der Sieger ist und warum er gewonnen hat.

Schicke dem Gewinner anschließend eine private Nachricht und beglückwünsche ihn zum Gewinn. Wenn du ein Produkt verschicken musst, frage in der Nachricht auch nach der Adresse.

Mein Tipp: Verschicke das Produkt sehr schnell, sobald du die Adresse hast. Auch dies kann noch einmal einen kleinen Schub für das Gewinnspiel geben, da sich viele Gewinner anschließend in den Kommentaren noch einmal für den Preis bedanken.

So schickst du einem Nutzer eine private Nachricht: Klicke hierzu als Admin der Seite mit deinem Privatprofil auf das Profil des Nutzers. Dort siehst du einen Button “Nachricht versenden”. Wichtig!: Du siehst den Button nicht, wenn du Facebook als Seite benutzt.

Kündige neue Facebook Gewinnspiele in alten Gewinnspielen an

Sobald du ein neues Gewinnspiel durchführst, kündige dieses nicht nur als Posting auf deiner Facebookseite an, sondern erwähne dies zudem kurz als Kommentar in den alten Gewinnspielen.

Dadurch erhalten alle Teilnehmer der alten Facebook Gewinnspiele noch einmal eine Nachricht von deiner Seite.

Links zu weiteren Infos

Hast du noch Fragen?

Dann poste diese bitte in den Kommentaren. Ich beantworte diese sehr gerne.

Autor: Ronny Siegel

Hi, ich bin Ronny, einer von den beiden Geschäftsführern und Inhabern der Conversion Junkies. Ich beschäftige mich vor allem mit Inhalten (Content) und wie man diese verbessern kann. Zudem kenne ich mich sehr gut mit AdWords aus und finde dort immer neue Infos, die mir auch bei den Inhalten helfen. Und ich bin der Meinung, nichts ist besser als zu testen, weswegen ich mir bei den Inhalten und den AdWords Anzeigen auch das Nutzerverhalten gerne ansehe und auswerte. Wenn Sie Fragen zu diesem Beitrag haben, posten Sie die Frage bitte in die Kommentare. Ich beantworte diese sehr gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *