Wie kann ich die Anzahl der Internet Besucher steigern?

Um die Besucher aus dem Internet auf der eigenen Webseite zu steigern, gibt es mehrere Möglichkeiten. Das Hauptaugenmerk liegt jedoch bei dieser Vorgehensweise darauf, die Besucher sollten über das Internet auf die eigene Webseite kommen. Hierzu ist es wichtig, sich zuerst zu fragen, wie kommen Besucher überhaupt über das Internet auf die eigene Webseite? Die Antwort kann zum Glück eindeutiger nicht ausfallen, über Links. Wenn man die Anzahl der Besucher über das Internet steigern möchte, muss man auf Links setzen.

Doch welche Formen von Links gibt es überhaupt? Zum einen wären da die bezahlten Links. Dabei handelt es sich zum Beispiel um Werbelinks, wie man sie unter anderem in den Suchmaschinen findet. Diese sind gekennzeichnet durch den Vermerk „Werbung“ oder „Sponsored“. Bei diesen Links bezahlt man erst dann, wenn ein Internet-Besucher auf den Link klickt und damit die Anzahl der Besucher auf der eigenen Webseite steigt. Auf gut besuchten Webseiten kann man solche Links auch gegen eine Monats- oder Jahresgebühr erwerben. Jedoch sollte man immer darauf achten, diese Links auch als Werbung oder gesponserte Links zu kennzeichnen. Sollte man dies missachten können Bußgelder drohen, da man in Deutschland, Werbung auch als Werbung kennzeichnen muss.

Die zweite Möglichkeit die Anzahl der Internet-Besucher zu steigern besteht natürlich in der Übermittlung von neuen Besuchern durch Suchmaschinen. Allerdings erfolgt dies nur, wenn auch die Inhalte so interessant sind, dass es sich für die Besucher lohnt einen Blick auf die Webseite zu werfen. Suchmaschinen belohnen solche Inhalte mit guten Positionen in den eigenen Suchergebnissen, da der Erfolg einer Suchmaschine daran zu messen ist, ob diese dem Suchenden  ein möglichst relevantes Ergebnis liefern kann. Diese Links müssen auch nicht als Werbelinks markiert werden, da für diese Links keine Bezahlung erfolgt. Die Anzahl der Internet-Besucher kann jedoch über diese Links massiv gesteigert werden, da die wenigsten Nutzer einer Suchmaschine auf Werbelinks klicken.

Die dritte Möglichkeit besteht im Aufbau einer eigenen Linkstruktur über Social Communitys. Darunter zählen neben den bekannten Größen wie Facebook auch Foren und Kommentarfunktionen von Webzeitungen oder Blogs. Wenn man über ein spezielles Thema berichtet, ist es ratsam sich aktiv an den Diskussionen in diesen Communitys zu beteiligen. Sobald man sich dort als aktiver User etablieren konnte, wird auch das Setzen von Links zu eigenen Webseite kein Problem darstellen. Dabei sollte man allerdings immer darauf achten, der Inhalt hinter dem Link sollte auch zur Diskussion beitragen. Ansonsten kann man schnell seinen Status wieder verlieren oder sogar aus den Communitys verbannt werden. Trägt man jedoch aktiv zum Informationsaustausch bei, kann man mit dieser Strategie die Internet-Besucher auf der eigenen Webseite auch langfristig steigern.

Wie sehen Sie dies? Welche Erfahrungen haben Sie mit diesem Thema?