Google+ Fanpages polieren Suchergebnisse in Google auf

Vor wenigen Wochen berichtete ich über die relevanten Unterschiede von Google+ im Vergleich zu Facebook. Kurz darauf erhielt ich eine Mail von einem Freund mit einem Screenshot. Auf diesem Screenshot zeigte er mir eine weitere Auswirkung von einer Google+ Fanpage auf das Unternehmen. Dabei sollte man aber beachten, derzeit hat eine Google+ Fanpage keine Auswirkungen auf das Ranking innerhalb der Suchmaschinen. Dies könnte sich erst in den nächsten Monaten herauskristallisieren wenn Nutzer auch den +1-Button von Google häufiger verwenden. Doch zuerst zu den Auswirkungen der Google+ Fanpage auf die Suchergebnisse in Google.

Der Fokus des Suchenden wird auf die Google+ Fanpage gelenkt

Das folgende Image (Bild, Screenshot) zeigt die Auswirkungen auf einen Blick. Neben dem Link zum Firmenprofil und den Sitelinks, welche Google selber erstellt, findet man darunter auch einen Auszug aus der Google+ Fanpage des Unternehmens. Durch die Bilder wird der Blick des Suchenden automatisch auf das Suchergebnis gelenkt. Das Unternehmen wird somit mit Hilfe der eigenen Google+ Fanpage in den Fokus der Suchergebnisse gehoben. Welche Auswirkungen dies allerdings auf die Klickrate hat, kann man noch nicht sagen. Jedoch erfährt man mit Hilfe der Suchergebnisse sofort was sich hinter diesem Suchergebnis verbirgt. (Anmerkung: Dies ist auch mit der Seitenvorschau in den Suchergebnissen möglich. Nur kennen diese sehr wenig)

Google liefert einen ersten Überblick zum Unternehmen

Auch wenn die Google+ Fanpage sich derzeit noch nicht auf das Ranking innerhalb von Google auswirkt, kann man unabhängig davon eins festhalten: Die Vermischung von Google+ mit der Google Suche steht im Fokus von Google. Google scheint auch weiterhin auf die eigene Stärke, ihre Suchmaschine, zu setzen. Der Vorteil für Unternehmen, Vereine oder einfache Fanseiten ist damit offensichtlich, zumal bei vielen Besuchern auf einer Webseite die Suchmaschinen einen erheblichen Anteil haben. Mit der Kombination von relevanten Informationen rund um das Unternehmen, kann Google zukünftig dazu beitragen, Suchenden einen ersten Überblick über die Aktivitäten des Unternehmens zu geben.

Zum Schluss noch eine Randnotiz: Auch wenn auf dem Screenshot nur drei Suchergebnisse zu sehen sind, ist Google nicht davon abgewichen immer zehn relevante Ergebnisse zu zeigen. Diese befinden sich unterhalb der gezeigten drei Ergebnisse und wurden durch den Screenshot nicht erfasst.