Mit Facebook Geld verdienen

Seit geraumer Zeit beobachten wir in einigen unserer Kundenprojekte, wie sie aktiv Geld mit Facebook verdienen. Bei einem unserer Kunden macht dieser Kanal bereits 50 Prozent des Gesamtumsatzes aus. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie man mit einer Facebook Seite Geld verdienen kann.

Voraussetzungen

1. Eine Facebook Fanpage

Um mit Facebook Geld verdienen zu können, benötigt man eine Facebook-Fanpage (Facebook Seite). Hier sollte man darauf achten, dass auf der Fanpage ein Impressum hinterlegt ist oder ein Link mit dem Begriff “Impressum” auf das Impressum der eigenen Webseite verweist.

2. Beiträge (Postings) auf der Fanpage

Im nächsten Schritt sollte man die ersten Posts auf der Fanpage veröffentlichen. Wir empfehlen mindestens 15 Postings mit relevanten Inhalten, damit die zukünftigen Fans sich ein Bild über die Fanpage machen können. Hat man nichts gepostet, fällt es den Nutzern schwer zu entscheiden, warum ihnen die Seite gefallen sollte.

3. Viele Fans

Anschließend beginnt man mit dem Aufbau von Fans auf der Fanpage. Das bedeutet, man wirbt für die Seite, wo man kann. Am einfachsten ist es, wenn man im Freundeskreis darum bittet, die Fanpage öfters mal bei deren Freunden zu teilen.

Fans kann man auch mit Facebook-Werbung aufbauen. Dazu bietet Facebook eine eigene Werbeoption an. In diesem Beitrag habe ich beschrieben, wie man mehr “Gefällt mir” Klicks auf der Fanpage erhalten kann. Ziel sollten rund 1.000 Fans für die Fanpage sein. Diese Anzahl ist notwendig, damit sich anschließend die Community weiter aufbauen kann.

Mit Facebook Seite Geld verdienen

In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen 2 Beispiele, wie man mit Facebook Geld verdienen kann.

1. Beispiel: Verkauf von Torten

Eine unserer Kundinnen gestaltet eigene Torten. Diese veröffentlicht sie regelmäßig auf Facebook Aufgrund der großen Community erhält sie für diese Arbeit jede Menge “gefällt mir”-Klicks. Zeitgleich fragen Facebook-Nutzer bei ihr an, ob sie die Torten auch kaufen können. Der eigentliche Verkauf läuft anschließend über die privaten Nachrichten (PM) bei Facebook.

2. Beispiel: Verkauf von Klamotten

Eine Bekannte fliegt regelmäßig nach Asien. Dort kauft sie Klamotten ein, die sie ins Land importiert. Anschließend fotografiert sie die einzelnen Kleidungsstücke und postet sie bei Facebook. Über diesen Weg verkauft sie mit der Zeit alle Sachen. Auch hier läuft der Verkauf über die privaten Nachrichten.

Geld verdienen mit Facebook im B2C

Der Verkauf über Facebook läuft nach unseren Erfahrungen derzeit sehr gut im B2C-Geschäft (Business to Consumer). Wichtig ist jedoch, dass die Produkte einzigartig sind und es diese nicht in jedem Kaufhaus um die Ecke gibt. Besonders gut verkaufen sich selbsthergestellte Produkte. Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass sich exklusive Designerprodukte oder spezielle Marken sehr gut verkaufen.

Haben Sie Fragen?

Vielen Dank erst einmal für das Lesen des Beitrages. Ich hoffe er konnte Ihnen weiter helfen.

Sie haben Fragen wie Sie mit Facebook Geld verdienen können, dann schreiben Sie diese bitte in die Kommentare. Ich werde ihre Fragen gerne und so schnell wie möglich beantworten.