Teilen, Liken, Kommentieren – Was geschieht wann in Social Communitys?

In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Auswirkungen die Funktionen “Teilen”, “Liken” (Gefällt mir) oder “Kommentieren” in den Social Communitys haben. Ich habe mich dabei auf die Grundlegenden fokussiert, auch wenn es in den verschiedenen Communitys noch viele weitere Funktionen gibt.

“Gefällt mir” und “+1”

Was geschieht wenn ich “Gefällt mir” oder “+1” drücke?

Mit dem “Gefällt mir” oder “+1”-Button zeigen Sie demjenigen, der den Beitrag, das Bild oder ein Video veröffentlicht hat, dass Ihnen dies gefällt. Gleichzeitig erfährt derjenige, der den Beitrag veröffentlicht hat, dass Ihnen dieser Beitrag gefällt. Zudem sehen andere Nutzer, wem dieser Beitrag gefällt. Das funktioniert bei Facebook etwas besser. Bei Google+ wird nur ein Auszug der Personen angezeigt.

Wann soll ich “Gefällt mir” oder “+1” drücken?

Drücken Sie möglichst häufig den “Gefällt mir” oder “+1”-Button und zwar immer dann, wenn Ihnen etwas wirklich gefällt oder Sie dies gut finden. Drücken Sie nicht willkürlich auf diese Buttons, denn diese Ergebnisse können von den Social Communitys auch für Empfehlungen an ihre Freunde genutzt werden. Wenn Sie Beiträge mit “Gefällt mir” oder “+1” markieren, obwohl Sie sich nicht mit ihnen identifizieren können, kann es trotzdem geschehen, dass Ihren Freunden die Beiträge in Ihrem Namen empfohlen werden.

Teilen

Was geschieht wenn ich auf “Teilen” klicke?

Wenn Sie einen Beitrag, ein Video oder ein Bild teilen, wird dieser Beitrag Ihren Freunden gezeigt. Bei Facebook sind das die Personen, mit denen Sie verknüpft sind. Bei Google+ sehen alle diejenigen den Beitrag, die Ihnen folgen. Je mehr Freunde Sie haben, umso mehr Menschen können Ihren geteilten Beitrag sehen.

Wann soll ich auf “Teilen” klicken?

Benutzen sollten Sie den Teilen-Button, wenn Sie einen gefunden Beitrag mit Ihren Freunden teilen wollen. Gehen Sie dabei wie im Alltag vor. Würden Sie eine Information gerne weitererzählen, dann können Sie dies mit dem Teilen-Button schnell erledigen. Werden Sie dagegen gebeten, etwas zu teilen, obwohl Sie sich nicht damit identifizieren können, sollten Sie es lassen. Teilen Sie auch nichts aus Gefallen. Das wäre ungefähr so, als ob Sie Werbeflyer kostenfrei an ihre Freunde verteilen sollen, obwohl Sie das beworbene Produkt eigentlich gar nicht mögen.

Kommentieren

Was geschieht, wenn ich kommentiere?

Durch einen Kommentar kommunizieren Sie direkt mit der Person, die einen Beitrag, ein Bild oder ein Video veröffentlicht hat. Derjenige, der den Beitrag veröffentlicht hat, erfährt von ihrem Kommentar. Gleichzeitig sehen dessen Freunde auch, dass Sie einen Kommentar verfasst haben.

Wann sollte ich etwas kommentieren?

Wenn Sie eine Meinung zu einem Beitrag haben oder diesen ergänzen möchten, dann kommentieren Sie. Schreiben Sie in den Kommentar, was Sie dem anderen mitteilen möchten. Ist der Kommentar zu lang, dann können Sie den Kommentar auch auf ihrem Blog veröffentlichen und in den Kommentaren im Beitrag den Link zu ihren Ausführungen setzen. Ansonsten versuchen Sie sich kurz zu halten, da lange Kommentare von den meisten Nutzern in Social Communitys nur überflogen werden.

Freundschaftsanfrage stellen oder anderen Folgen

Wie kann ich mein Freundesnetzwerk vergrößern?

Verknüpfen können Sie sich bei Facebook mit anderen Menschen über eine Freundschaftsanfrage. Wenn der Angefragte diese annimmt, erweitern Sie darüber ihr Freundesnetzwerk. Bei Google+ vergrößern Sie ihr Netzwerk, indem Ihnen immer mehr Menschen folgen. Diese müssen sie nur zu den eigenen Kreisen hinzufügen, ohne dass Sie die Anfrage bestätigen müssen.

Wie trete ich mit jemandem Fremden am einfachsten in Kontakt?

Wenn Sie jemanden interessant finden, dann treten Sie mit ihm zuerst über die Kommentarfunktion und “Gefällt mir” bzw. “+1” Button in Kontakt. Würdigen Sie seinen Beitrag, indem Sie den Gefällt mir oder +1 Button drücken und schreiben Sie anschließend ein kurzes Statement in die Kommentare. Erst danach stellen Sie eine Freundschaftsanfrage (bei Facebook) oder kreisen denjenigen (bei Google+) ein.

Wählen Sie gezielt Ihre zukünftigen Freunde und Diejenigen, denen Sie folgen wollen, aus. Suchen Sie sich Menschen, die ähnliche Interessen verfolgen. Sorgen Sie zuvor dafür, dass die Angefragten oder Eingekreisten sich ein umfassendes Bild über ihre Person machen können. Füllen Sie alle relevanten Infos in Ihrem Profil aus und veröffentlichen Sie zuvor relevante Beiträge, die für andere interessant sein könnten.

Erst danach beginnen Sie damit, Ihnen unbekannte Menschen eine Freundschaftsanfrage zu stellen oder diese einzukreisen. Bedenken Sie immer, der andere wird Sie nur zu seinen Kreisen hinzufügen, wenn er sich mit Ihnen identifizieren kann. Gehen Sie bei der Auswahl Ihrer Kontakte genauso vor.

Sie haben noch Fragen oder Ergänzungen?

Schreiben Sie Ihre Fragen oder Ergänzungen einfach in die Kommentare. Denken Sie daran, das Internet lebt von Vernetzung. Helfen Sie anderen und erhöhen Sie mit ihrem Kommentar Ihre Reputation. Viel Erfolg damit.