Wichtiges Blogtool: Der Categories and Tags Converter

Heute möchte ich ich das Werkzeug / Plugin Categories and Tags Converter vorstellen.  Ihr könnt mit diesem Tool die Linkstruktur eures Blogs anpassen. Aber, warum sollte man das tun? Naja, es gibt mehrere Gründe. Einen aus SEO Sicht habe ich in meinem Firmenblog sehr genau beschrieben. Dieses Tool hilft euch z.B. bei der Umsetzung eurer Siloing Strategie für eure Website.

Als langjähriger Blogger kennt ihr sicherlich auch das Problem mit den Kategorien und Tags. Bei mir ist es so, wenn ich einen neuen Blog starte weiß erst mal nicht wohin die Reise mit dem neuen Blog gehen soll. Auch wenn es irgendwie unprofessionell wirkt, ich scheue mich zu Anfangs mir eine klare Kategoriestruktur auszudenken. Ich will meist endlich anfangen über mein Thema zu bloggen. Mit der Zeit sammeln sich eine ganze Halde von Tags an die ich meinen Blogposts zugeordnet habe. Ja es ist manchmal so, dass die Tagseiten mehr Inhalte haben, als eine zuvor festgelegte Kategorie. Sehr viele private Blogger, werden dieses Thema kennen.

Ab hier kommt der Catgories and Tag Converter zum tragen. Ihr könnt ihn euch entweder direkt von WordPress.org herunter landen oder dirkte aus eurem Backend installieren. Ihr findet dieses sehr mächtige Werkzeug wie folgt:

Werkzeuge >> Daten-importieren
Werkzeuge >> Daten-importieren

Klickt in der Sidebar auf Werkzeuge und dann auf “Daten importieren”. Lasst euch nicht durch den Begriff “importieren” irritieren. Ihr importiert keinerlei neue Daten, sondern wandelt in diesem Fall nur eure Tags. bzw. Kategorien um.

Daten importieren >> Kategorie und Schlagwort Konverter
Daten importieren >> Kategorie und Schlagwort Konverter

In dieser Ansicht könnt ihr mehrere nützliche Tools für den Datenimport sehen, z.B. wenn ihr euren Blog von Blogger.com oder WordPress.com auf eure eigene Domain umziehen wollt, seid Ihr hier auch richtig.

Wir wollen uns jetzt aber nicht mit diesem Thema beschäftigen, sondern bestimmte Tags in Kategorien umwandeln.

Importer installieren
Importer installieren

Falls ihr dieses Plugin noch nicht installiert habt, poppt nun der Installationsschirm auf, klickt einfach auf “jetzt installieren und gut ist.

Kategorien in Tags umwandeln

Kategorien in Tags umwandeln
Kategorien in Tags umwandeln

Wenn ihr das Plugin installiert habt, kommt Ihr in diese Ansicht. Standardmäßig ist die Umwandlung von Kategorien zu Tags eingestellt, wobei mir schleierhaft ist, warum man das tun sollte.  Bei mir tritt häufiger der gegenteiliger Fall ein. Es ist jedoch gut, dass man auch in diese Richtung seine Struktur ändern kann. Ihr macht also euren Haken neben der Kategorie, die Ihr umwandeln wollt, scrollt  hinunter und klickt auf “Convert Categories to Tags”.

Flux sind eure Kategorien in Tags umgewandelt, alle eure Artikel, die in den ausgewählten Kategorien abgelegt wurden, sind nun auch dementsprechend verschlagwortet.

Tags in Kategorien umwandeln

Tags in Kategorien umwandeln
Tags in Kategorien umwandeln

Wir ihr seht, gibt es auch hier in diesem Blog mehr Tags als Kategorien. Irgendwie neigen wir dazu eher Labels bestimmten Dingen zu geben, als sie in Schubladen zu stecken. 🙂

Das Prinzip der Umwandlung von Tags in Kategorien ist das gleiche, wie im umgekehrten Falle.

Dies ist ein Gastbeitrag von Sammy Zimmermanns von internet-pr-beratung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden (Datenschutzbedingungen)