Erste Seite bei Google – für nur 450 Euro im Monat

Vor kurzem erhielten wir von einem Kunden ein Schreiben. In diesen wurde dem Kunden garantiert seine Werbung auf die erste Seite bei Google zu bringen. Er fragte uns wie dies möglich sei und ob wir dies auch garantieren könnten. Wir mussten dies leider verneinen, denn wir wissen, Google garantiert niemals einen Platz in der Google Suche, auch nicht auf der ersten Seite. In diesem Beitrag siehst du das Schreiben, die Aussage von Google zu solchen Versprechen und unsere Meinung hierzu.

Unseriöses Werbeversprechen von einer AdWords Agentur

In dem folgenden Schreiben wird dem Kunden garantiert, seine Werbung wird auf der ersten Seite von Google zu sehen sein.

Google Anzeigen für 450 Euro

Dies kann jedoch nicht garantiert werden, da die Google Werbung ein Auktionssystem ist, bei dem bei jeder Anzeigenschaltung neu bestimmt, welche Werbung wo erscheint.

Aussage von Google zu garantierten Platzierungen

In dem Leitfaden für Werbetreibende von Google [1] kann man im Absatz “Garantieren von Anzeigen-Placements (Anzeigenplätzen) folgendes lesen.

Garantieren von Anzeigen-Placements, entweder in einem bestimmten Werbekanal oder an einer bestimmten Position: Eine bestimmte Anzeigenposition auf den Google-Suchergebnisseiten kann niemals garantiert werden. Die AdWords-Anzeigenposition wird in einer Auktion ermittelt und ändert sich dynamisch bei jeder neuen Suche. Es gibt einige Drittanbieter, die Ihnen nur dann Kosten in Rechnung stellen, wenn sie ein gewünschtes Anzeigen-Placement erreichen. Anbieter, die eine bestimmte Position garantieren (z. B. die oberste Position bei jeder Suche mit Ihrem Keyword), stellen die Funktionsweise von AdWords falsch dar.

Unser Meinung zum Werbeversprechen

Wir finden solche Werbeversprechen unseriös und irreführend. Denn das Google AdWords System ist nicht mehr nur ein einseitiges Auktionssystem, sondern arbeitet in der Zwischenzeit auch mit demografischen Merkmalen. Dies bedeutet, als Kunde kann man nicht mehr nachprüfen, ob eine Anzeige auch wirklich bei jeder der gebuchten Suchbegriffe auf jedem Rechner und Laptop geschalten wurde.

In der Übersicht des Google AdWords Kontos findet man hierzu deswegen auch nur einen Spalte mit der durchschnittlichen Anzeigenposition im Bereich Anzeigen. Wie der Hinweis bereits erwähnt, handelt es sich hierbei um einen Durchschnittswert und keinen garantierten Wert.

Will man zudem herausfinden, ob die Anzeige auch wirklich zu 100% geschalten wurde, kann man sich hierüber im Bereich “Dimension – Anteil an Impressionen im Suchnetzwerk” informieren. Wir haben für diesen Beitrag stichprobenartig bei einigen Kampagnen nachgesehen, bei denen ausreichend Werbebudget vorhanden ist. Dabei stellten wir fest, bei jeder Kampagne gab es Schwankungen und keine Kampagne konnte dauerhaft 100% der Suchanfragen erreichen.

Anteil an Impressionen bei Google Werbung

Anteil an Impressionen bei Google Werbung

Links:
[1] Google Leitfaden für Werbetreibende – http://www.google.com/intl/de/adwords/thirdpartypartners/