Warum eine Website erstellen besser ist als eine Homepage erstellen

Kennen Sie den Unterschied zwischen einer Homepage und einer Website? Spätestens bei dieser Frage ernte ich immer wieder fragende Blicke. Ist die Homepage nicht dasselbe wie eine Website? Glaubt man den Suchanfragen und den unzähligen persönlichen Aussagen von Befragten, dann steht für die meisten Menschen eins mit Sicherheit fest: Zwischen einer Website und einer Homepage besteht kein Unterschied. Dabei ist der Unterschied bedeutend, aus Sicht derjenigen die Webseiten erstellen.

Eine Homepage = eine Website! Oder?

Sehr oft verwenden wir Begriffe von denen wir meinen wir kennen ihre Bedeutung. Einer der Begriffe, der mir in den letzten Monaten immer wieder untergekommen ist, ist der Begriff „Homepage“. Ich habe diesen einmal in die Suchwortrecherche von Google eingegeben und dabei viel mir eins sofort auf. Der Begriff „Homepage“ wird immer wieder in Kombination mit Begriffen wie „kostenlos“, „erstellen“, „selber machen“ und „Baukasten“ verwendet. Zudem war die Anzahl der Suchanfragen nicht unerheblich. Diese bewegten sich im fünf bis sechsstelligen Bereich. Was bedeutet dies? Für viele Menschen ist eine Homepage identisch mit einer Website.

Die Homepage ist die Startseite einer Webseite

In Fachkreisen wird jedoch eine Homepage ganz klar von einer Website unterschieden. Um den Unterschied zu kennen, braucht man nur den Begriff „Homepage“ einzudeutschen. Heraus kommt die „Startseite“, also die Seite einer Webseite auf die man gelangt wenn man den Namen der Webseite eingibt. Spricht man somit von einer Homepage und meint damit eine Website, kann dies zu Verwirrungen führen, wenn man dies wortwörtlich nimmt. Kaum jemand verwendet den Begriff „Startseite“ mit den oben benannten Begriffen. Stattdessen findet man diesen Begriff in Kombination mit Begriffen wie „einrichten“, „festlegen“, „ändern“ oder „verwenden“, was auch sinnvoller ist.

Eine Webseite besteht aus der Startseite und Unterseiten

Der Aufbau einer Webseite besteht aus einer Startseite und verschiedenen Unterseiten. Würde man in diesem Satz die deutschen Begriffe durch englische ersetzen, würde der Satz wie folgt lauten: Der Aufbau einer Website besteht aus einer Homepage und verschiedenen Subsites. Ob sich der Begriff „Homepage“ hierzulande äquivalent zum Begriff „Website“ entwickelt, wird die Zukunft zeigen. Den Suchanfragen zu urteilen, ist dies bereits geschehen. Der Begriff „Homepage“ wird derzeit monatlich rund 3 Millionen Mal in Deutschland angefragt. Der Begriff „Website“ rund 5 Millionen Mal.

Struktur einer Webseite

Wie sehen Sie dies? Welche Erfahrungen haben Sie mit diesem Thema?

Autor: Ronny Siegel

Hi, ich bin Ronny, einer von den beiden Geschäftsführern und Inhabern der Conversion Junkies. Ich beschäftige mich vor allem mit Inhalten (Content) und wie man diese verbessern kann. Zudem kenne ich mich sehr gut mit AdWords aus und finde dort immer neue Infos, die mir auch bei den Inhalten helfen. Und ich bin der Meinung, nichts ist besser als zu testen, weswegen ich mir bei den Inhalten und den AdWords Anzeigen auch das Nutzerverhalten gerne ansehe und auswerte. Wenn Sie Fragen zu diesem Beitrag haben, posten Sie die Frage bitte in die Kommentare. Ich beantworte diese sehr gerne.

5 Gedanken zu „Warum eine Website erstellen besser ist als eine Homepage erstellen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden (Datenschutzbedingungen)