Wozu benötigt meine Webseite ein Suchfeld?

Die Frage wozu man auf der eigenen Webseite ein Suchfeld benötigt, wurde mir vor Kurzem gestellt. Schließlich gibt es doch Google und wenn man nach bestimmten Informationen sucht wird man mit Sicherheit die Suchmaschine nutzen. Die Suche auf einer Webseite verwenden dagegen die meisten Besucher überhaupt nicht. Wozu also den Platz für ein Suchfeld verschwenden, wenn diese Funktion, nach der Meinung vieler Nutzer, nicht genutzt wird?

Die Suchfunktion auf einer Webseite hilft Stammlesern

Die Suchfunktion auf einer Webseite richtet sich in der Tat an die wenigsten Besucher. Auf einer gut funktionierenden Webseite kommt der Großteil der Besucher über die Suchmaschine. Wenn diese Besucher nach weiteren oder weiterführenden Informationen suchen, dann verwenden sie hierzu weiterführende Links auf der Webseite oder begeben sich zurück zu der Suchmaschine, von der sie auch gekommen sind.

Es gibt jedoch noch eine Gruppe von Besuchern, für welche die Suchfunktion auf einer Webseite durchaus sinnvoll ist. Dabei handelt es sich um die Stammleser oder auch ständig wiederkehrende Besucher. Diese kennen sich mit den Inhalten auf der jeweiligen Webseite zum Teil sehr gut aus. Und selbstverständlich werden sie auch ihren Freunden von der Webseite erzählen. Wenn die Webseite jetzt nur aus einer schönen Flashanimation oder einer schicken Präsentation besteht, benötigt man dafür auch keine Suchfunktion. Schließlich wird man bei diesen Seiten, seinen Freunden einfach den Link zur Webseite schicken, die man ihm empfiehlt.

Die Suchfunktion auf einer Webseite hilft auch den eigenen Redakteuren

Etwas komplizierter wird es allerdings bei den Webseiten, bei denen redaktionelle Beiträge erstellt werden, die auch für einen sehr langen Zeitraum gelesen werden können. Stammleser kennen diese Beiträge und berichten auch über diese, wenn diese ein gewisses Interesse verursachten. Wenn diese Stammleser irgendwann einmal von ihren Freunden um einen Link gebeten werden, wissen die Meisten zwar noch auf welcher Seite die Information zu finden ist, aber eben nicht, wo man den entsprechenden Beitrag hierzu findet. Mit einer Suchfunktion erleichtert man somit seinen Stammlesern die Suche nach Artikeln, welche diese interessant fanden und vielleicht auch weiter verlinken möchten.

Zu guter Letzt gibt es aber noch einen weiteren Grund für eine Suchfunktion auf der eigenen Webseite. Redakteure und Webmaster, also diejenigen welche sich aktiv um den Ausbau der Seite kümmern, können mit der Suchfunktion ebenfalls schnell auf ältere Berichte zugreifen. Schließlich sind die Betreiber einer Webseite auch diejenigen, welche die Webseite am meisten bewerben. Bei redaktionellen Berichten, die bereits nach wenigen Monaten in die hunderte gehen können, kann eine Suchfunktion auf der eigenen Webseite die Suche nach den entsprechenden Artikeln erheblich vereinfachen.

Wie sehen Sie dies? Welche Erfahrungen haben Sie mit diesem Thema?

Autor: Ronny Siegel

Hi, ich bin Ronny, einer von den beiden Geschäftsführern und Inhabern der Conversion Junkies. Ich beschäftige mich vor allem mit Inhalten (Content) und wie man diese verbessern kann. Zudem kenne ich mich sehr gut mit AdWords aus und finde dort immer neue Infos, die mir auch bei den Inhalten helfen. Und ich bin der Meinung, nichts ist besser als zu testen, weswegen ich mir bei den Inhalten und den AdWords Anzeigen auch das Nutzerverhalten gerne ansehe und auswerte. Wenn Sie Fragen zu diesem Beitrag haben, posten Sie die Frage bitte in die Kommentare. Ich beantworte diese sehr gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden (Datenschutzbedingungen)