0351 87323366info@conversion-junkies.de

WordPress

WordPress Mediathek nutzen

Die Mediathek von WordPress ist die zentrale Stelle um Medien jeglicher Art in WordPress zu verwalten. Die Mediathek kann aber noch mehr als das reine Hochladen von Medien.
Weiterlesen …

Wie kann man Schlagworte in WordPress bearbeiten?

Mit Schlagworten lassen sich in WordPress schöne Dinge anstellen. WordPress verknüpft zum Beispiel alle Beiträge miteinander, welche dasselbe Schlagwörtern enthalten. Diese Beiträge findet man auf einer separaten Seite unter dem Namen www.example.org/tag/Schlagwort (für example.org die eigene Website und für Schlagwort den Namen des Schlagwort eingeben). Diese Seite kann man mit weiteren Infos versehen und dadurch eine Art Wiki erschaffen, welche speziell auf das eigene Blog zugeschnitten ist. Diesmal möchte ich euch aber erklären, wie ihr schnell und einfach Schlagwörter erstellen, hinzufügen, anpassen und löschen könnt. Weiterlesen …

Das WordPress Menu

Egal ob Blog oder klassische Webseite, ein Hauptmenu wird in den meisten fällen benötigt. So können beliebige Menus erstellt und genutzt werden.
Weiterlesen …

Bilder in WordPress einfügen – WordPress Bilder SEO

Heute möchte ich erklären, was man beim Einfügen von Bildern in WordPress wo einpflegen kann und wo diese Informationen angezeigt werden. WordPress macht es den Nutzern hier sehr einfach, denn wenn man alle Punkte berücksichtigt, die WordPress vorgibt, optimiert man damit auch seine Bilder für die Suchmaschinen (Bilder SEO). Hier nun die verschiedenen Punkte inklusive einer kleinen Checkliste. Weiterlesen …

WordPress Sicherheit – Angriffe gegen das CMS

Am Freitag den 12. April wurde von techcrunch vor Angriffen gegen WordPress Installationen gewarnt. Das Thema Sicherheit ist immer aktuell, wird aber selten richtig beachtet, gerade jetzt wenn es zu vermehrten Angriffen kommt schrillen die Alarmglocken Dabei sind mit kleine Anpassungen und Plugins die größten Gefahren schnell beseitigt.
Weiterlesen …

Einfaches Conversion Tracking in WordPress

Nicht nur im Onlineshop können Conversions gemessen werden. Wer seine Webseite als Vertriebswerkzeug nutzt kann sich an den unterschiedlichsten Stellen über den Nutzerstrom informieren. Diese Daten bilden die Grundlage für eine Optimierung von Formularen oder anderen Dingen um gesetzte Ziele zu erreichen.
Weiterlesen …

Das Artikelbild, Beitragsbild richtig nutzen

Mit der Version 3.5 von WordPress fand eine Umformulierung der ehemaligen Artikel statt. Wer jetzt nach Artikeln in seinem WordPress Backend sucht wird an gleicher Stelle die Beiträge finden. Wie ich finde eine längst überfällige Änderungen. Der Volksmund spricht von Artikeln, sobald jemand mit einem Onlineshop und WordPress arbeiten ist das Wortchaos perfekt. Verbirgt sich hinter dem Wort Artikel nun ein Eintrag im Blog oder das Produkt im Onlineshop. Durch die Umbenennung ist nun eine klare Trennung entstanden. Aber wofür wird das Beitragsbild genutzt? Weiterlesen …

VG Wort Plugin für WordPress

Wer viel schreibt und seine Texte in seinem Blog veröffentlicht und irgendwann damit auch ein paar Einnahmen erzielen möchte, der sollte sich irgendwann auch einmal mit VG Wort auseinandersetzen. VG Wort schüttet Jahr für Jahr an Texter und Redakteure Tantiemen aus und dies auch für Texte im Internet. Allerdings gibt es hierfür ein paar Bedingungen, die man erfüllen muss. Grund genug sich einmal Gedanken über ein entsprechendes VG Wort Plugin zu machen. Weiterlesen …

CMS Vergleich: Joomla vs. WordPress

Als ich mich vor knapp vier Jahren für ein Content Management System (CMS) für meinen zweiten Blog entscheiden musste, fiel die Entscheidung auf Joomla. Ein paar Monate später startete ich meinen dritten Blog mit dem kostenlosen CMS WordPress. Der Grund dafür waren die vielen verschiedenen Aussagen, welche ich zu diesen zwei CMS Systemen erhielt. Ich wollte mir selber einen Eindruck darüber verschaffen, welche Vorteile und Nachteile die beiden Content Management Systeme hatten. Drei Jahre später ist die Entscheidung für mich zu Gunsten von WordPress gefallen. Doch warum WordPress und nicht Joomla? Weiterlesen …